Assassin’s Creed Odyssey – Ein Panegyricus und eine kleine Geschichte von Atlantis

Einführung Wie schon im Beitrag zu Käpt’n Blaubär, geht es auch hier nochmal um Atlantis. Warum? Weil das Thema ganz offensichtlich auch noch heutzutage die Menschheit fasziniert. Das zeigt sich gerade erst wieder an dem 2018 erschienenen Videospiel Assassin’s Creed Odyssey. Ubisoft lässt hier das Historikerherz einfach höherschlagen. Und dabei geht es nicht nur darum, dass auf der Spielmap die gängigen Orte Griechenlands, wie die Peloponnes, Kreta oder Athen abgebildet sind. Sieht Read more […]

Donovans „Atlantis“

Nachdem wir Atlantis bereits aus vielerlei Perspektiven beleuchtet haben, widmen wir uns heute erstmals der Atlantis-Rezeption in der Musik. Dass dieses Thema fast zwangsläufig mit Donovans berühmten Lied aus dem Jahr 1969 beginnen muss, versteht sich wegen der unglaublichen Popularität dieses Songs von selbst. Der Text von Donovans Atlantis Wir erfahren im Lied, dass Donovans Atlantis eine gewaltige Insel war, die vor der großen Flut im Atlantik lag und von der aus Seefahrer nach Nord- und Südamerika Read more […]

[Fantastische Antike – Der Podcast] Episode VII: Atlantis

Episode VII: Atlantis Heute präsentieren wir Euch eine ausführliche Sendung zum Thema Atlantis, zu der wir Freya von Korff, Maja Baum und Paula Randerath eingeladen haben, die alle drei bereits Artikel zu Platons versunkener Insel auf fantastischeantike.de veröffentlicht haben. Die Sendung ist so aufgebaut, dass Freya, Maja, Paula und ich jeweils unsere Beiträge vorlesen, um sie dann im Anschluss ausführlich zu diskutieren, wobei es die Idee gewesen ist, die Thematik aus möglichst vielen Perspektiven Read more […]

P. Vidal-Naquet: Atlantis. Geschichte eines Traums (Buchbesprechung)

Über den Autoren Pierre Emmanuel Vidal-Naquet lebte von 1930 bis 2006 und war ein französischer Althistoriker und Sozialhistoriker. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen auf der griechischen Antike und der Zeitgeschichte. Ganz besonders beschäftigte sich Vidal-Naquet jedoch Zeit seines Lebens mit Platons Dialogen Kritias und Timaios, die den Ursprung der Atlantis-Erzählung bilden. [Die Grundlagen zu Atlantis findet Ihr hier.] Über die folgende Besprechung In meiner Besprechung des Buches konzentriere Read more […]

Stargate Atlantis – Antikenrezeption in der Pegasus-Galaxie (Paula Randerath)

Mykene und Atlantis Dr. Jackson:   It’s like we just stepped into the citadel at Mycenae. Col. O’Neill:   Thought you said it was Greek. Dr. Jackson:   Oh, uh… Mycenae was an ancient city in the southern Peloponnese region. Col. O’Neill:   Where’s that? Dr. Jackson:   Greece. Col. O’Neill:   Why do I do that?[1] Mykene ist nicht die einzige Stadt der Antike, über deren Untergang nur spekuliert werden kann. Auch (das fitktive) Atlantis hatte, so Platon, eine Blütezeit[2], Read more […]

Der Philosoph und das Abenteuer: Wie Platon mich zu „Die Krone von Atlantis“ inspirierte (Freya von Korff)

Vorbemerkung Michael Kleu: Heute stellt uns die Autorin Freya von Korff ihren Fantasy-Roman „Die Krone von Atlantis“ vor. Dabei interessiert uns natürlich primär, wie die Autorin dabei vorgegangen ist, aus den antiken Zeugnissen eine moderne Fantasyerzählung zu formen. Zur Vorbereitung sei noch einmal meine Einführung in die Atlantis-Thematik empfohlen. Meine perönlichen Anmerkungen zum Artikel findet Ihr unten im ersten Kommentar. Freuen wir uns nun aber auf Freya von Korrfs Ausführungen Read more […]

Atlantis – Von Platon bis zur modernen Phantastik

Atlantis in der Phantastik Literatur Atlantis ist aus der Phantastik nicht wegzudenken. E.T.A. Hoffmann verarbeitete es in „Der goldne Topf“ (1814), Jules Verne in „20.000 Meilen unter dem Meer“ (1869-1870) und Thomas Mann in „Jonas und seine Brüder“ (1933-1943). In Walter Moers‘ „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ (1999) kam Atlantis ebenso vor wie in Michael Endes „Jim Knopf und die wilde 13“ (1962) oder im Asterix-Heft „Obelix auf Kreuzfahrt“ (1996). Wolfgang Hohlbein („Das Mädchen von Read more […]

Vom „rheinischen Atlantis“ bis Kakos und Herkules – Antikenrezeption in Märchen, Sagen und Legenden aus dem Eifelraum

Mich hat schon immer die These fasziniert, dass es sich bei der Märchenfigur Frau Holle um eine alte germanische oder gar steinzeitliche Göttin handeln könnte, die das Christentum überlebte, indem sie in religiös unverdächtiger Weise in die Märchenwelt einzog. Von dieser These ausgehend, frage ich mich bei vielen Märchen, Sagen und Legenden, ob sich vielleicht ein paar antike Überbleibsel in ihnen verstecken mögen. Ausgehend von meiner Heimatregion, dem Kreis Düren und seiner direkten Read more […]

Von den ISU bis zur Gegenwart – Hintergründe zu Assassin’s Creed (Simon Kleinschmidt)

Eine kurze Einführung in die Welt von Ubisofts Erfolgsreihe Assassin’s Creed Bevor wir uns inhaltlich mit dem elften Teil der Serie, Assassin’s Creed Odyssee, auseinandersetzen und hierbei den Fokus auf die verschiedenen Rezeptionen aus den Epen Homers, besonders der Odyssee legen, möchte ich ein paar Sätze zum Verleger, der Entstehungsgeschichte sowie dem allgemeinen Aufbau der Reihe erzählen, um einen Einstieg für all jene zu geben, die mit der Gaming-Szene und insbesondere dem Action-Adventure Read more […]

3. Geburtstag des Blogs und Jahresrückblick 2020

3 Jahre fantastischeantike.de Im Dezember 2020 ist fantastischeantike.de 3 Jahre alt geworden, weshalb es an der Zeit zu sein scheint, von nun an in regelmäßigen Abständen auf das Vergangene zurückzuschauen und ein Zwischenfazit zu ziehen. Insgesamt umfasst das Projekt mittlerweile 150 veröffentlichte Beiträge, von denen 115 von mir selbst geschrieben wurden. Die übrigen 35 Artikel verteilen sich auf eine Hand voll fester Autor*innen sowie auf einige einmalige Gastschreiber*innen, denen Read more […]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑