Frank Millers „Xerxes“ – Die Fortsetzung des Comics „300“

Frank Millers "300" ist das Referenzwerk, wenn es um die Wahrnehmung Spartas in der zeitgenössischen Popkultur geht. Auf der einen Seite gibt es an "300" sowie an Frank Miller selbst sicherlich einiges zu kritisieren (Stichwörter: Xenophobie, Islamophobie, Homophobie etc.), doch muss man dennoch festhalten, dass "300" grundsätzlich ein gelungenes Comic ist, das hier in Kürze noch einmal gesondert besprochen werden wird. Heute legen wir aber zunächst den Fokus auf den Nachfolger "Xerxes", der Read more [...]

Wenn aus Zeitreisenden und Mutanten Götter werden – Marvels X-Men: Apocalypse

Das dritte Clarkesche Gesetz in Science Fiction und Fantasy Bekanntlich besagt das dritte Clarkesche Gesetz, dass weit fortschrittliche Technologien für Wesen, die noch nicht über diese verfügen, leicht für Magie gehalten werden kann. Dementsprechend ist es in der Science Fiction nicht ungewöhnlich, dass Besucher von fremden Planeten weniger weit entwickelten Kulturen als Gottheiten erscheinen können. Ein schönes Beispiel bietet hierfür z.B. die Star Trek: TOS-Folge "Who Mourns for Adonais", Read more [...]

Ein Olymp auf dem Mars: Olympos Mons

Der Olympos Mons ist ein Vulkan auf dem Mars,  bei dem es sich um den zweitgrößten Berg unseres Sonnensystems handelt.[1] Wie wir im Folgenden sehen werden, führten Name und Erscheinungsbild des Berges dazu, dass man ihm gelegentlich auch in der Phantastik begegnet. Die Namensgebung Spätestens seit den Babyloniern und den Ägyptern gibt es die Tradition, Planeten mit Göttinnen und Göttern gleichzusetzen, was etwas später dann auch Griechen und Römer taten. Aufgrund der besonderen Bedeutung Read more [...]

Dies Optimus – A Latin Graphic Novel by Ace Chisholm

Preliminary note by Michael Kleu: Ace Chisholm recently won a foreign language graphic novel contest organised by the Language Learning Resource Center (LLRC) of the Loyola University Chicago. After I had read a newspaper article about Ace and her graphic novel I decided immediately to contact her, since the first-year Latin student wrote the comic in Latin. Furthermore, the story is about a young harpy and fits therfore perfectly in my project. Thus, I am more than happy that Ace was interested Read more [...]

Ody-C: Off to far Ithicaa (Comic)

Es ist ein zunehmend auftretendes Erfolgsrezept, antike Geschichten oder Erzählungen in angepasster Form in eine Science Fiction-Welt zu übertragen. Wenn eine Story seit 2.000 bis 3.000 Jahren funktioniert, ist die Wahrscheinlichkeit schließlich sehr groß, dass sie auch heute noch auf interessierte Rezipienten stößt. Besonders hoch ist diese Wahrscheinlichkeit natürlich, wenn man sich die "Odyssee" als Vorlage nimmt, deren gewaltige Wirkungskraft auf unzählige Erzählungen späterer Zeiten Read more [...]

Als die Römer Amerika entdeckten – Rome West (Comic)

"Alternative", "virtuelle" oder "kontrafaktische" Geschichte ist häufig sehr spannend und hilft uns außerdem zu begreifen, wie folgenschwer einzelne historische Ereignisse gewesen sind. Als klassisches Beispiel ist hier der Zweite Punische Krieg zu nennen, den die Römer von 218-201 v.Chr. gegen Hannibal und Karthago führten. Was hätte sich geändert, wenn Hannibal den Krieg gewonnen und er Rom dauerhaft auf den Status einer Klein- oder Mittelmacht reduziert hätte? (Soweit wir wissen, hatte Read more [...]

Teiresias‘ Geschlechtswechsel und die Tücken der Wahrheit

Da mein heutiger Text zum blinden Seher Teiresias, der einen Teil seines Lebens im Körper einer Frau verbracht hat, etwas länger geworden ist, unterteile ich ihn in drei Rubriken. Die zweite Rubrik ist für manche Leserinnen und Leser vielleicht etwas zu althistorisch. Wenn es Euch zu viel wird, überspringt sie einfach und geht zum Comic in Kapitel III über. I. Rezeption des Teiresias II. Die antiken Quellen zu Teiresias III. Das Comic "Tiresias" von Serge Le Tendre und Christian Rossi I. Read more [...]

Kentauren in der griechisch-römischen Mythologie und in der Fantasy

Kentauren (Zentauren) in der Phantastik Kentauren (dt. auch Zentauren) zählen wohl zu den faszinierendsten Wesen der Mythologie, weshalb es nicht überrascht, dass sie regelmäßig in der Fantasy und seltener auch in der Science Fiction in Erscheinung treten. Beginnen wir einen kurzen Überblick mit den üblichen Verdächtigen[1]: Kentauren kommen in der "Harry Potter"-Reihe, den "Chroniken von Narnia" und in "Percy Jackson" vor, wobei sie hier überwiegend positiv dargestellt werden. Dies trifft Read more [...]

„Wieviel Gott steckt in der Comicfigur Thor?“ Außerirdische Göttergestalten in der Welt der Asen. Eine Zeitreise von der nordischen Mythologie bis zum amerikanischen Massenmedium

Vorbemerkung Tim Korylec: Wer sich mit den Marvel Comics auseinandersetzt, trifft immer wieder auf die gleichen Namen: Figuren wie Iron Man, Captain America, Hulk und Spider-Man stehen immer an erster Stelle bei der Auflistung der bekanntesten und beliebtesten Superhelden des Comicverlags. Jeder von ihnen ist einzigartig in seinen Fähigkeiten und seinem Willen, die Welt vor dem Bösen zu bewahren. Und es gibt da diesen Einen, dessen Historie sich stark von den anderen Superheldenkollegen unterscheidet: Read more [...]

Ferse, Schulter, Kryptonit – Die wunden Punkte großer Helden von Achilleus bis Superman

Wohl seitdem es Erzählungen gibt, erfreut sich der Mensch an Geschichten von Heldinnen und Helden, von denen viele über besondere Fähigkeiten oder Eigenschaften verfügen. So ist Odysseus besonders klug, redegewandt und listenreich, während sich Helena durch außergewöhnliche Schönheit auszeichnet. Schließlich sei noch Aias der Telamionier (lat. Ajax) genannt, der als gewaltiger Krieger von kolossaler Körpergröße beschrieben wird. Die drei genannten Beispiele stammen alle aus der "Ilias", Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑