Von Griechen, Hellenen und Mücken – Wie der griechische Volksglaube die Antike sah (Niklas Bend)

Der Philhellenimus des Lord Byron Als der britische Dichter G. G. Byron am 19. April 1824 in der ätolischen Lagunenstadt Messolonghi an den Folgen eines Fiebers starb, verloren die für die nationalstaatliche Unabhängigkeit Griechenlands vom Osmanischen Reich streitenden Aufständischen einen ihrer engagiertesten internationalen Fürsprecher.[1] Ungefähr ein Jahr zuvor hatte der militärische Laie, von philhellenischen Motiven getrieben, die Reise nach Griechenland angetreten und dort eine kleine Read more [...]

Vom „rheinischen Atlantis“ bis Kakos und Herkules – Antikenrezeption in Märchen, Sagen und Legenden aus dem Eifelraum

Mich hat schon immer die These fasziniert, dass es sich bei der Märchenfigur Frau Holle um eine alte germanische oder gar steinzeitliche Göttin handeln könnte, die das Christentum überlebte, indem sie in religiös unverdächtiger Weise in die Märchenwelt einzog. Von dieser These ausgehend, frage ich mich bei vielen Märchen, Sagen und Legenden, ob sich vielleicht ein paar antike Überbleibsel in ihnen verstecken mögen. Ausgehend von meiner Heimatregion, dem Kreis Düren und seiner direkten Read more [...]

Antikenrezeption in der Phantastik

. Im Folgenden findet Ihr Informationen zur Antikenrezeption in der Phantastik und zu den Personen, die an dem Projekt beteiligt sind. Zum Blog bzw. zur Onlinezeitschrift: Chefredaktion: Dr. Michael Kleu Abteilung Comics: Tim Korylec Englischsprachige Rubrik: Louise Jensby Grafik/Design: Danica Zeuß & Rebecca Reibold Die kostenlose Online-Fachzeitschrift "Fantastische Antike - Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy" (ISSN: 2569-9687) ist aus einem abgeschlossenen Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑