Kinderopfer in Karthago und ihre Rezeption in der modernen fiktionalen Literatur (Gastbeitrag von Erik Pelzer)

Erik Pelzer studiert an der Uni Bonn Geschichte und hat dort im Wintersemester 2018/19 an meinem Seminar "Die Komödien des Aristophanes als historische Quellen" teilgenommen. Da ich in diesem Seminar verschiedene meiner Blog-Artikel thematisiert habe, die Aristophanes behandeln, kamen wir irgendwann auf die Karthagorezeption bei Isaac Asimov zu sprechen, über die ich ja in meinem letzten Buch einen Aufsatz veröffentlicht habe. Denn Erik Pelzer befasste sich zeitgleich im Rahmen eines anderen Seminars Read more [...]

Von Dido bis zu H.P. Lovecraft: Hannibal Minors „Die Geschichte Karthagos“

Die Karthager in der antiken Geschichtsschreibung Wenn wir heute die antike Welt zu rekonstruieren versuchen, tun wir dies abgesehen von archäologischen Funden primär auf Basis griechischer und römischer Quellen. Das heißt, dass wir die Geschichte des erweiterten Mittelmeerraumes und seiner Bewohner aus der Perspektive der Griechen und der Römer betrachten. Von vielen anderen Völkern haben wir kaum oder gar keine schriftlichen Zeugnisse vorliegen, weshalb wir mit dem arbeiten müssen, was Read more [...]

Circus Maximus (Kurzgeschichte von Holger Kellmeyer)

Vorbemerkungen Michael Kleu: Die folgende Kurzgeschichte stammt von Holger Kellmeyer von Das Odeon und bezieht sich auf seinen Beitrag Walkers et circenses - Gladiatorenspiele in "Die Tribute von Panem", "Mad Max III" und "The Walking Dead", der im Juli 2018 auf fantastischeantike.de veröffentlicht wurde. Die Geschichte wurde ursprünglich in zwei Teilen hier und hier publiziert. Holger ist auf seinem Blog und auch auf FB sehr aktiv. Schaut einmal bei ihm rein, wenn Euch seine Geschichte gefällt! Circus Read more [...]

H.P. Lovecraft meets the Bronze Age – Designing Ancient Horror (Gastbeitrag von Philip Boyes)

[The English text begins after a short introduction in German] Philip Boyes forscht an der University of Cambridge, wo er sich mit dem östlichen Mittelmeerraum und besonders der Levante in der späten Bronze- und der frühen Eisenzeit, Handel und kulturelle Interaktion sowie der Archäologie von Schriftsystemen widmet. Nachdem er sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema ‘Social Change in “Phoenicia” in the Late Bronze/Early Iron Age transition’ vom 13. bis 10. Jh. v.Chr. beschäftigt Read more [...]

Unter der Laterne steht Penelope (Kurzgeschichte)

Vorbemerkungen Nachdem sich Talianna Schmidt hier als Erste mutig vorgewagt hat, um eine selbstgeschriebene phantastische Geschichte mit Antikenrezeption vorzustellen, lege ich heute mit einem Text aus eigener Feder nach. Ich werde da zunächst nicht viel zu sagen, aber vielleicht ergibt sich ja in den Kommentaren eine Gelegenheit, ein bisschen zur Interpretation beizutragen. Vielen Dank an Steffi vom coffee-thoughts-blog und Stefanie F. für die freundlichen Anmerkungen 😉 Unter der Laterne Read more [...]

Kronos (Kurzgeschichte von Talianna Schmidt)

Talianna Schmidt vom The Highway Tales-Blog kennt sich sehr gut mit Werken der Phantastik aus, weshalb es nicht sehr überraschend ist, dass sie die mit Abstand fleißigste Kommentatorin meiner Beiträge ist. Es kommt aber noch hinzu, dass Talianna auch sehr schöne Geschichten schreiben kann, von denen ich Euch hier eine präsentieren darf, die thematisch hervorragend zu meinem Blog passt. Mit "Kronos" eröffne ich somit die neue Rubrik "Fiktion", in der in Zukunft weitere phantastische Geschichten Read more [...]

Über den Blog

Zum Blog bzw. zur Onlinezeitschrift: Chefredaktion: Dr. Michael Kleu Abteilung Comics: Tim Korylec Englischsprachige Rubrik: Louise Jensby Grafik/Design: Danica Zeuß Die kostenlose Online-Fachzeitschrift "Fantastische Antike - Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy" (ISSN: 2569-9687) ist aus einem abgeschlossenen Projekt hervorgegangen, dass der Chefradakteur Michael Kleu 2015 an der Universität zu Köln durchgeführt hat. Aufgrund des unerschöpflichen Materials Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑