Kinderopfer in Karthago und ihre Rezeption in der modernen fiktionalen Literatur (Gastbeitrag von Erik Pelzer)

Erik Pelzer studiert an der Uni Bonn Geschichte und hat dort im Wintersemester 2018/19 an meinem Seminar "Die Komödien des Aristophanes als historische Quellen" teilgenommen. Da ich in diesem Seminar verschiedene meiner Blog-Artikel thematisiert habe, die Aristophanes behandeln, kamen wir irgendwann auf die Karthagorezeption bei Isaac Asimov zu sprechen, über die ich ja in meinem letzten Buch einen Aufsatz veröffentlicht habe. Denn Erik Pelzer befasste sich zeitgleich im Rahmen eines anderen Seminars Read more [...]

Mit Ariadnefaden durch die Zeit: Antikenrezeption in Netflix‘ Dark

In Netflix' sehenswerter Serie Dark bewegt sich Jonas, einer der Protagonisten der Serie, durch ein Höhlensystem, während seine Freundin Martha auf der Bühne steht und in einem Schultheaterstück die Ariadne mimt. Ariadne war die Tochter des Kreterkönigs Minos und die Halbschwester des Minotauros, der über den Körper eines Menschen und den Kopf eines Stieres verfügte und in einem Labyrinth hauste, in dem ihm alle neun Jahre sieben junge Frauen und sieben junge Männer aus Athen geopfert Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑