Ein Olymp auf dem Mars: Olympos Mons

Der Olympos Mons ist ein Vulkan auf dem Mars,  bei dem es sich um den zweitgrĂ¶ĂŸten Berg unseres Sonnensystems handelt.[1] Wie wir im Folgenden sehen werden, fĂŒhrten Name und Erscheinungsbild des Berges dazu, dass man ihm gelegentlich auch in der Phantastik begegnet. Die Namensgebung SpĂ€testens seit den Babyloniern und den Ägyptern gibt es die Tradition, Planeten mit Göttinnen und Göttern gleichzusetzen, was etwas spĂ€ter dann auch Griechen und Römer taten. Aufgrund der besonderen Bedeutung Read more [...]

Dies Optimus – A Latin Graphic Novel by Ace Chisholm

Preliminary note by Michael Kleu: Ace Chisholm recently won a foreign language graphic novel contest organised by the Language Learning Resource Center (LLRC) of the Loyola University Chicago. After I had read a newspaper article about Ace and her graphic novel I decided immediately to contact her, since the first-year Latin student wrote the comic in Latin. Furthermore, the story is about a young harpy and fits therfore perfectly in my project. Thus, I am more than happy that Ace was interested Read more [...]

Ody-C: Off to far Ithicaa (Comic)

Es ist ein zunehmend auftretendes Erfolgsrezept, antike Geschichten oder ErzĂ€hlungen in angepasster Form in eine Science Fiction-Welt zu ĂŒbertragen. Wenn eine Story seit 2.000 bis 3.000 Jahren funktioniert, ist die Wahrscheinlichkeit schließlich sehr groß, dass sie auch heute noch auf interessierte Rezipienten stĂ¶ĂŸt. Besonders hoch ist diese Wahrscheinlichkeit natĂŒrlich, wenn man sich die "Odyssee" als Vorlage nimmt, deren gewaltige Wirkungskraft auf unzĂ€hlige ErzĂ€hlungen spĂ€terer Zeiten Read more [...]

Als die Römer Amerika entdeckten – Rome West (Comic)

"Alternative", "virtuelle" oder "kontrafaktische" Geschichte ist hĂ€ufig sehr spannend und hilft uns außerdem zu begreifen, wie folgenschwer einzelne historische Ereignisse gewesen sind. Als klassisches Beispiel ist hier der Zweite Punische Krieg zu nennen, den die Römer von 218-201 v.Chr. gegen Hannibal und Karthago fĂŒhrten. Was hĂ€tte sich geĂ€ndert, wenn Hannibal den Krieg gewonnen und er Rom dauerhaft auf den Status einer Klein- oder Mittelmacht reduziert hĂ€tte? (Soweit wir wissen, hatte Read more [...]

Teiresias‘ Geschlechtswechsel und die TĂŒcken der Wahrheit

Da mein heutiger Text zum blinden Seher Teiresias, der einen Teil seines Lebens im Körper einer Frau verbracht hat, etwas lĂ€nger geworden ist, unterteile ich ihn in drei Rubriken. Die zweite Rubrik ist fĂŒr manche Leserinnen und Leser vielleicht etwas zu althistorisch. Wenn es Euch zu viel wird, ĂŒberspringt sie einfach und geht zum Comic in Kapitel III ĂŒber. I. Rezeption des Teiresias II. Die antiken Quellen zu Teiresias III. Das Comic "Tiresias" von Serge Le Tendre und Christian Rossi I. Read more [...]

Kentauren in der griechisch-römischen Mythologie und in der Fantasy

Kentauren (dt. auch Zentauren) zĂ€hlen wohl zu den faszinierendsten Wesen der Mythologie, weshalb es nicht ĂŒberrascht, dass sie regelmĂ€ĂŸig in der Fantasy und seltener auch in der Science Fiction in Erscheinung treten. Beginnen wir einen kurzen Überblick mit den ĂŒblichen VerdĂ€chtigen[1]: Kentauren kommen in der "Harry Potter"-Reihe, den "Chroniken von Narnia" und in "Percy Jackson" vor, wobei sie hier ĂŒberwiegend positiv dargestellt werden. Dies trifft auch auf Michael Endes "Die unendliche Read more [...]

„Wieviel Gott steckt in der Comicfigur Thor?“ Außerirdische Göttergestalten in der Welt der Asen. Eine Zeitreise von der nordischen Mythologie bis zum amerikanischen Massenmedium

Vorbemerkung Tim Korylec: Wer sich mit den Marvel Comics auseinandersetzt, trifft immer wieder auf die gleichen Namen: Figuren wie Iron Man, Captain America, Hulk und Spider-Man stehen immer an erster Stelle bei der Auflistung der bekanntesten und beliebtesten Superhelden des Comicverlags. Jeder von ihnen ist einzigartig in seinen FÀhigkeiten und seinem Willen, die Welt vor dem Bösen zu bewahren. Und es gibt da diesen Einen, dessen Historie sich stark von den anderen Superheldenkollegen unterscheidet: Read more [...]

Ferse, Schulter, Kryptonit – Die wunden Punkte großer Helden von Achilleus bis Superman

Wohl seitdem es ErzĂ€hlungen gibt, erfreut sich der Mensch an Geschichten von Heldinnen und Helden, von denen viele ĂŒber besondere FĂ€higkeiten oder Eigenschaften verfĂŒgen. So ist Odysseus besonders klug, redegewandt und listenreich, wĂ€hrend sich Helena durch außergewöhnliche Schönheit auszeichnet. Schließlich sei noch Aias der Telamionier (lat. Ajax) genannt, der als gewaltiger Krieger von kolossaler KörpergrĂ¶ĂŸe beschrieben wird. Die drei genannten Beispiele stammen alle aus der "Ilias", Read more [...]

A New Way to “Engage”? Gilgamesh in Star Trek 
 and Beyond (Gastbeitrag von Louise M. Pryke)

[The English text begins after a short introduction in German] Louise M. Pryke lehrt an der Macquarie University Sidney Sprachen und Literatur des antiken Israels. In ihrer Doktorarbeit untersuchte sie die diplomatische Korrespondenz zwischen den Pharaonen des Neuen Reiches mit ihren ReprÀsentanten in der Levante. Zu ihren Forschungsinteressen zÀhlen die Sprachen und Literatur des antiken Israels, altorientalische Religionen, Mythen, Epen und ErzÀhlungen sowie die hebrÀische Bibel, die Göttin Read more [...]

Antikenrezeption im DC-Universum

Analog zu meiner Liste zur Antikenrezeption im Marvel-Universum trage ich hier AntikenbezĂŒge (sowie BezĂŒge zu Ägypten und dem Alten Orient) aus dem DC-Universum zusammen. Im Laufe der Zeit werden dann zu jedem einzelnen Eintrag ausfĂŒhrlichere Besprechungen folgen. Agamemno Andromeda (nur der Name?) Ares Aristaios Artemiz Atlantis Azazel Black Adam/Teth-Adam (Project) Cadmus Calliope Cerberus Chronos Circe Female Furies Hawkgirl Hawkman Jericho Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑