Atlantis – Von Platon bis zur modernen Phantastik

Atlantis in der Phantastik Atlantis ist aus der Phantastik nicht wegzudenken. E.T.A. Hoffmann verarbeitete es in "Der goldne Topf" (1814), Jules Verne in "20.000 Meilen unter dem Meer" (1869-1870) und Thomas Mann in "Jonas und seine Brüder" (1933-1943). In Walter Moers' "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" (1999) kam Atlantis ebenso vor wie in Michael Endes "Jim Knopf und die wilde 13" (1962) oder im Asterix-Heft "Obelix auf Kreuzfahrt" (1996). Wolfgang Hohlbein ("Das Mädchen von Atlantis", Read more [...]

Sie war’s, sie war’s! Er war’s, er war’s! – „Bärtige“ Frauen in Monty Pythons „Life of Brian“ und der „Frauenvolksversammlung“ des Aristophanes

Die Steinigungsszene gehört wohl zu den berühmtesten Stellen aus Monty Pythons "Life of Brian" aus dem Jahr 1979. Um was geht es hier? Einem Mann namens Matthias wird Gotteslästerung vorgeworfen, da er beim Essen angemerkt hatte, dass sein Mahl gut genug für Jehova sei. So findet er sich nun halbnackt und in Ketten auf einem öffentlichen Platz wieder, wo ihm in Form der Steinigung der Prozess gemacht werden soll. Dabei verliest ein Offizieller (John Cleese) - wohl ein Priester - die Anklageschrift Read more [...]

A New Way to “Engage”? Gilgamesh in Star Trek … and Beyond (Gastbeitrag von Louise M. Pryke)

[The English text begins after a short introduction in German] Louise M. Pryke lehrt an der Macquarie University Sidney Sprachen und Literatur des antiken Israels. In ihrer Doktorarbeit untersuchte sie die diplomatische Korrespondenz zwischen den Pharaonen des Neuen Reiches mit ihren Repräsentanten in der Levante. Zu ihren Forschungsinteressen zählen die Sprachen und Literatur des antiken Israels, altorientalische Religionen, Mythen, Epen und Erzählungen sowie die hebräische Bibel, die Göttin Read more [...]

Lukian von Samosata (2. Jh. n.Chr.) – Der erste Science Fiction-Autor der Weltgeschichte?

[Der folgende Beitrag ist in gekürzter Version auch in Antike Welt 2 (2019), Beilage "Mosaik", S. 4-5 erschienen.] Wer sich für die Geschichte der Science Fiction interessiert, dürfte fast zwangsläufig schon einmal auf Lukian von Samosata gestoßen sein, den manche als den ersten uns bekannten Science Fiction-Autoren der Weltgeschichte betrachten, was jedoch sehr umstritten ist. Grund genug, sich an dieser Stelle ausführlicher mit Lukian und seinen Werken "Wahre Geschichten" und "Ikaromenippos Read more [...]

Wunder, Geister und „Proto-Vampire“ – Antike Sensationsgeschichten von Phlegon von Tralleis (1./2. Jh. n.Chr.)

Phlegon stammte aus einer kleinasiatischen Stadt namens Tralleis (heute Aydin) und lebte im 1. und 2. Jh. nach Christus, wobei wir aufgrund seiner Schriften wissen, dass er nicht vor 137 n.Chr. gestorben sein kann. Phlegon war ein gebildeter Sklave, der vom Kaiser Hadrian (117-138 n.Chr.) gekauft und später freigelassen worden war. Womöglich war Publius Aelius Phlegon, wie er nach seiner Freilassung mit vollständigem Namen hieß, sogar als Hofschriftsteller für Hadrian tätig.[1] Als Autor Read more [...]

Herodot und die ersten Werwölfe

Werwölfe sind heutzutage aus Horror und Fantasy kaum wegzudenken und dementsprechend in zahlreichen Produktionen wie etwa True Blood, Underworld, Twilight, Teen Wolf (Film und Serie), Harry Potter, Van Helsing, American Werewolf, Brotherhood of the Wolf oder Stephen Kings Silver Bullet (Der Werwolf von Tarker Mills) vertreten, um mal wahllos ein paar Werke aufzuzählen. Grund genug, sich die Frage zu stellen, wo der Werwolf-Mythos seinen Ursprung haben mag. Die älteste mir bekannte Stelle stammt Read more [...]

One ring to rule them all: Tolkiens „Lord of the Rings“ und Platons Ring des Gyges

Der folgende Artikel zeigt die Parallelen zwischen Platons Ring des Gyges und J.R.R. Tolkiens Meister-Ring auf. Platons Ring des Gyges In Platons Politeia (Der Staat) wird die Geschichte des sagenumwobenen Gyges thematisiert, der ein Vorfahre des Lyderkönigs Kroisos gewesen sein soll, von dem sich unsere Redensart "reich wie Krösus" ableitet. Dieser Gyges soll ursprünglich ein lydischer Hirt gewesen sein, vor dessen Füßen sich plötzlich im Rahmen eines mit einem Erdbeben verbundenen Unwetters Read more [...]

Über den Blog

Zum Blog bzw. zur Onlinezeitschrift: Chefredaktion: Dr. Michael Kleu Abteilung Comics: Tim Korylec Englischsprachige Rubrik: Louise Jensby Grafik/Design: Danica Zeuß Die kostenlose Online-Fachzeitschrift "Fantastische Antike - Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy" (ISSN: 2569-9687) ist aus einem abgeschlossenen Projekt hervorgegangen, dass der Chefradakteur Michael Kleu 2015 an der Universität zu Köln durchgeführt hat. Aufgrund des unerschöpflichen Materials Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑