The Hospitality Quest: The Homeric Odyssey and Tolkien’s „The Hobbit“ (Gastbeitrag Hamish Williams)

The socioreligious ritual of hospitality has long been regarded as an important component in our proper understanding of the Homeric Odyssey. One might turn, in this regard, to Steve Reece’s important monograph The Stranger’s Welcome (1993), which lists the typical elements of the Homeric reception scene (he lists over thirty-five repeatable [sub]elements). Scholars such as Reece and Glenn Most have illustrated how the epic poem presents different models of hospitality: from Telemachus’ benevolent Read more [...]

Die Mumie in Buch und Film – Ein Überblick (Gastbeitrag von Andreas Bonge)

Vorbemerkung Michael Kleu: Heute freue ich mich darĂŒber, einen Gastbeitrag von Andreas Bonge von der Filmlichtung veröffentlichen zu können. Andreas bespricht auf seinem Blog zahlreiche Filme, wobei sich unsere Interessen teilweise ĂŒberschneiden. So mag ich z.B. sehr seine Beitragsreihe zu "SpuktakulĂ€re Filmmonster", aus der der folgende Beitrag ĂŒber Mumien stammt und der ursprĂŒnglich hier veröffentlicht worden ist. Der Beitrag ist eine schöne ErgĂ€nzung zu meinen Überlegungen zu Mumien Read more [...]

Vom „Magnus“ zum „Grandmoff“ – Parallelen zwischen Pompeius Magnus und Wilhuff Tarkin aus Star Wars (Roman Haenßgen)

Roman Haenßgen, der Autor des folgenden Texts, studiert an der UniversitĂ€t zu Köln Provinzialrömische ArchĂ€ologie und Geschichte. In seiner Freizeit ist er ein begeisterter Star Wars-Fan. Dass „Star Wars“ sich immer wieder an antiken Vorbildern orientiert, ist allgemein bekannt. George Lucas selbst nennt die Epoche der ausgehenden römischen Republik zusammen mit dem Aufstieg Hitlers als Hauptinspiration fĂŒr die Transformation der galaktischen Republik in das galaktische Imperium. Doch Read more [...]

H.P. Lovecraft meets the Bronze Age – Designing Ancient Horror (Gastbeitrag von Philip Boyes)

[The English text begins after a short introduction in German] Philip Boyes forscht an der University of Cambridge, wo er sich mit dem östlichen Mittelmeerraum und besonders der Levante in der spĂ€ten Bronze- und der frĂŒhen Eisenzeit, Handel und kulturelle Interaktion sowie der ArchĂ€ologie von Schriftsystemen widmet. Nachdem er sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema ‘Social Change in “Phoenicia” in the Late Bronze/Early Iron Age transition’ vom 13. bis 10. Jh. v.Chr. beschĂ€ftigt Read more [...]

A New Way to “Engage”? Gilgamesh in Star Trek 
 and Beyond (Gastbeitrag von Louise M. Pryke)

[The English text begins after a short introduction in German] Louise M. Pryke lehrt an der Macquarie University Sidney Sprachen und Literatur des antiken Israels. In ihrer Doktorarbeit untersuchte sie die diplomatische Korrespondenz zwischen den Pharaonen des Neuen Reiches mit ihren ReprÀsentanten in der Levante. Zu ihren Forschungsinteressen zÀhlen die Sprachen und Literatur des antiken Israels, altorientalische Religionen, Mythen, Epen und ErzÀhlungen sowie die hebrÀische Bibel, die Göttin Read more [...]

Classical Trek – 4000 years of boldly going (Gastbeitrag von Daniel B. Unruh)

[The English text begins after a short introduction in German] Daniel B. Unruh ist ein britischer Althistoriker, der sich hauptsĂ€chlich mit der Entwicklung des politischen und sozialen Denkens in der antiken griechischen Welt befasst. In diesem Rahmen beschĂ€ftigt er sich u.a. mit monarchischen Herrschaftsformen wie dem Königtum und der Tyrannis sowie der Frage nach der Interaktion der BĂŒrger griechischer Stadtstaaten mit auswĂ€rtigen Alleinherrschern. Zu seinen weiteren Forschungsfeldern zĂ€hlen Read more [...]

Walkers et circenses – Gladiatorenspiele in „Die Tribute von Panem“, „Mad Max III“ und „The Walking Dead“ (Gastbeitrag von Holger Kellmeyer)

Heute darf ich wieder einen Gastbeitrag eines fleißigen Lesers dieses Blogs vorstellen. So wird uns heute Holger Kellmeyer aus dem Odeon-Theater einen sehr spannenden Artikel zur Verwendung von Gladiatorenspielen in der Phantastik prĂ€sentieren, der am Ende wesentlich aktueller wird als man damals ahnen konnte, als Holger mir den Artikel zuschickt hatte. Ich werde die AusfĂŒhrungen demnĂ€chst noch durch einen Beitrag zu einer Star Trek TOS-Episode ergĂ€nzen. Aber kommen wir nun endlich zu Holger Read more [...]

Kronos (Kurzgeschichte von Talianna Schmidt)

Talianna Schmidt vom The Highway Tales-Blog kennt sich sehr gut mit Werken der Phantastik aus, weshalb es nicht sehr ĂŒberraschend ist, dass sie die mit Abstand fleißigste Kommentatorin meiner BeitrĂ€ge ist. Es kommt aber noch hinzu, dass Talianna auch sehr schöne Geschichten schreiben kann, von denen ich Euch hier eine prĂ€sentieren darf, die thematisch hervorragend zu meinem Blog passt. Mit "Kronos" eröffne ich somit die neue Rubrik "Fiktion", in der in Zukunft weitere phantastische Geschichten Read more [...]

Antikenrezeption in den Tiefen der Ozeane – Die Nektons [The Deep] (Gastbeitrag)

[The English text begins after a short introduction in German] Heute widmen wir uns im zweiten Gastbeitrag auf diesem Blog einer Geschichte, auf die ich erst durch Elizabeth Hales sehr interessanten Blog Antipodean Odyssey - Explorations in Children's Culture and Classical Antiquity aufmerksam geworden bin. Da die Autorin selbst in ihrem weiter unten folgenden Beitrag in inhaltlicher Hinsicht alles Notwendige ĂŒber das Comic und die zugehörige TV-Serie sagt, möchte ich diesbezĂŒglich nicht viel Read more [...]

Weshalb die Japaner die griechische Antike mögen – Antikenrezeption in Anime und Manga (Gastbeitrag)

Bisher habe ich mich auf diesem Blog primĂ€r mit Medien beschĂ€ftigt, die im weitesten Sinne dem sogenannten westlichen Kulturkreis zuzurechnen sind und bei denen AntikenbezĂŒge dementsprechend nicht sehr ĂŒberraschend sind, da die antike Welt eben als eine Grundlage dessen gilt, was wir als westliche Zivilisation bezeichnen. Wie verhĂ€lt sich dies aber bei anderen Kulturkreisen? Weshalb greifen z.B. japanische Kulturschaffende auf "unsere" Antike zurĂŒck? Werden Elemente der Antike durch Literatur, Read more [...]

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑